Schlagwort-Archive: kids

[P52-14] #11 – Highlight

Standard

 

P5214_11_Highlight

Als wäre die Laiszhalle – ein über hundertjähriges Konzerthaus in Hamburg – nicht allein schon Highlight genug, so toppte sie es gestern zum dritten Mal für mich mit einem Auftritt unseres Sohnemanns. Zweifelsohne absolutes Highlight!

Alle anderen Wochenbeiträge vom Projekt 52 gibts wie immer bei Mondgras:

Advertisements

P52 #39 – Märchen

Standard

Märchen

 

„Naaaak, naak, naak, naak, naak“, schnattert es bei uns munter in Richtung Babyjunior. Nicht aus den Grimmschen Geschichten entsprungen, dennoch im „Märchenwald“ zu Hause, hat sich Schnatterinchen für einen laaaangen Besuch bei uns eingenistet.

Und wie lustig wird es erst, wenn Moppi und Pittiplatsch ebenfalls vor der Tür stehen…

Für einen kleinen Abstecher in den Märchenwald geht’s einmal hier entlang 🙂

Und alle anderen Wochenfotos zum Projekt 52 gibt’s hier bei Mondgras:Projekt 52 - Woche 39

Geschafft

Standard

Krabbeldecke

 

Bunt, weich und groß ist sie geworden. Genau so groß, dass sie perfekt ins Laufgitter passt (auch „Arena“ genannt wie ich kürzlich erfahren habe). Meine ersten Applikationen sind dabei ebenso vertreten wie ein kleiner Schlafplatz für Häschen, Babys plüschiger Begleiter. 🙂

Eigentlich wollte ich mittels KamSnaps und abnehmbaren Schlaufen für rutschfesten Halt sorgen. Aber ich denke, die Decke ist schwer genug, um nicht zu verrutschen.

 

Kiddi Kram im September              nähmannsgarn

P52 #35 – Mauergeflüster

Standard

Mauergeflüster

 

Hasi und Häschen im Gespräch. Eigentlich heißen beide sowohl Hasi wie auch Häschen. Und noch eigentlicher sahen sie am Tag ihrer Geburt absolut identisch aus. Nur mit dem Unterschied, dass Hasi (rechts) schon elf Jahre als Lieblingsplüschtier unseres großen Juniors hinter sich hat. Eine Zeit, die Hasi (links) bei unserem kleinen Junior gerade bevor steht.

Eine Zeit mit Reifenspuren auf dem Rücken. Mit unzähligen Stürzen und Würfen aus dem Buggy. Mit Pfützenwasser an den Pfoten. Mit unendlich viel Sabber von Kopf bis Schwanz. Mit häufigem Versteckspielen und mindestens genauso viel Gesuchtwerden. Mit in klitzekleine Hohlkörper gestopft werden. Mit Vorübergehend-in-der-Kita-nicht-gefunden-werden. Mit immer wieder neuem Fell. Mit einer mehrwöchigen Reise ohne Junior. Mit vielen, vielen Abenteuern, Höhen und Tiefen.

Aber auf jeden Fall mit dem Wichtigsten überhaupt:
Der unendlichen Liebe und Zuneigung eines kleinen Kindes, das seinen besten Tröster- und Spielfreund nie aus den Augen verliert. (zumindest langfristig)

Unvergesslich schön übrigens, der Moment als der große Bruder sofort, als der kleine Bruder aus der Klinik nach Hause kam, ihm einen seiner beiden „Ersatzhasen“ schenkte. Mit den Worten:

„Ich bin mit einem Häschen aufgewachsen. Dann sollst du auch mit einem Häschen aufwachsen.“

Die anderen Wochenbeiträge wie gewohnt bei Mondgras

Kurzmitteilung

Großer Schatz: „Ich habe echt keine Lust mehr auf Frau XY und diesen Heckmeck!“

Nach kurzer Erläuterung zu Frau XYs Person bleibt für Junior nur noch eins zu klären:

„Und wer ist dieser Heckmeck?“

Ja, wer ist der denn überhaupt?